AB-Tools.com

RDEdit 2.4.2 RDEdit 2.4.2

Mit diesem Editor ist es möglich von EXE-Dateien unabhängige Ressource-Dateien zu erstellen, welche von jedem beliebigen Projekt über eine DLL-Datei zur Laufzeit gelesen werden können. So können beispielsweise auch mehrsprachige Anwendungen leicht erstellt werden.

Sie lesen zur Laufzeit die Zeichenfolgen einfach in der Sprache ein, die Sie gerade benötigen. Aber nicht nur Zeichenfolgen, sondern auch Bilder, Audio-, Video- und jede Art von anderen Dateien können in den Ressource-Dateien gespeichert und zur Laufzeit eingebunden werden (z. B. Anzeige von sprachspezifischen Videos möglich).

Bei der Installation des Editors werden mehrere Beispielprojekte mitinstalliert, in welchen der Umgang mit der DLL-Datei erklärt wird.

Eine Einbindung ist sowohl in C# als auch in Visual Basic problemlos möglich. Es sind jeweils extra kompilierte DLLs sowohl für das .NET Framework 1.1 als auch für das .NET Framework 2.0/3.x enthalten, sodass diese sich nahtlos in Ihr Projekt einfügt. Sollte Sie mit dem .NET Framework 1.1 arbeiten, benötigen Sie lediglich für den Editor selbst ein installiertes .NET Framework 2.0. Ihre Anwendung wird weiterhin mit dem .NET Framework 1.1 ausgeliefert. Zudem gibt es eine extra Version (auch mit Beispielprojekt) für Visual Basic 6.

Features des Ressource-Datenbank-Editors im Überblick:

  • Keine Begrenzung von Ressourcen.
  • Unterstützung des .NET Frameworks 1.1 und 2.0/3.x (C#, VB) sowie Visual Basic 6.
  • Eigene Beispielprojekte für VB/C# 2005/2008, VB/C# .NET sowie VB 6.
  • Lizenzgebührfreie (royalty free) Distribution erstellter Ressource-Datenbank-Dateien sowie der erforderlichen RDDLL.dll.
  • Integriertes Hilfesystem.
  • Mehrsprachig (z. Z. deutsch und englisch).
  • Intuitive Bedienung sowie leichte Einbindung in eigene Projekte.
  • Kostenloser E-Mail-Support bei Problemen oder Fragen.
  • Kleinere Updates für die Vollversion kostenlos.

Informationen zum Preis finden Sie auf der Preisliste des Programms RDEdit.

Dieses Produkt wurde getestet auf Windows XP, Vista, 7, 8.

Wenn Sie möchten, können Sie RDEdit jederzeit wieder über die Funktion "Programm hinzufügen oder entfernen" der Systemsteuerung wieder deinstallieren.

Sollten Sie noch Fragen oder Probleme mit diesem Softwareprodukt haben, schauen Sie doch einfach im Forum vorbei oder wenden Sie sich direkt an uns.


© Copyright 1999-2017 AB-Tools.com GmbH · AB-SoftCon.net

Deutsch English Español Français Polski

  1. Software speichern
    Software speichern

    Schritt 1

    Klicke auf "Speichern", um die Anwendung zu speichern.

  2. Installation starten
    Installation starten

    Schritt 2

    Klicke dann auf "Ausführen", um die Installation zu starten.

  3. Installation autorisieren
    Installation autorisieren

    Schritt 3

    Auf "Ausführen" klicken, wenn der Dialog erscheint.

  1. Software downloaden
    Software downloaden

    Schritt 1

    Klicke auf "Datei speichern", um die Anwendung zu speichern.

  2. Download-Manager öffnen
    Download-Manager öffnen

    Schritt 2

    Klicke auf das Download-Icon um das Download-Fenster zu öffnen.

  3. Installation starten
    Installation starten

    Schritt 3

    Klicke anschließend doppelt im Download-Fenster auf die Anwendung.

  4. Installation autorisieren
    Installation autorisieren

    Schritt 4

    Auf "Ausführen" klicken, wenn der Dialog erscheint.

  1. Schritt 1

    Unten auf den Namen des Programms klicken.

    Installation starten
    Installation starten
    download-downloadspeedtest.exe
  2. Schritt 2

    Auf "Ausführen" klicken, wenn der Dialog erscheint.

    Installation autorisieren
    Installation autorisieren